Wie ist Goldberger
entstanden?

UNSERE STORY

Schon als kleiner Junge hatte ich die kreativsten und auch verrücktesten Ideen, was man bauen oder erschaffen könnte, um unsere Welt zu bereichern. Mit 12 Jahren entdeckte ich mein Talent für das Kochen und Backen und kreierte die außergewöhnlichsten Gerichte für meine Familie. Zu dieser Zeit wollte ich noch Sternekoch werden.

PHILOSOPHIE

Als ich dann ca. 16 Jahre alt war, ging ich zum ersten Mal ins Fitness Studio und beschäftigte mich daraufhin unglaublich viel mit der richtigen Ernährung für einen gesunden Körper, sammelte immer mehr Erfahrungen und mein Wissen darüber wuchs und wuchs. Ich probierte zum Beispiel verschiedenste Proteinpulver und teste, wie mein Körper darauf reagierte, einmal pures Gluten oder Milcheiweißpulver. Ich vertrug es überhaupt nicht und entwickelte sogar eine Intoleranz dagegen. Trotzdem versuchte ich über meine persönlichen Grenzen der physischen und psychischen Leistungsfähigkeit hinaus zu wachsen. Dabei sollte die Gesundheit nicht zu kurz kommen, weswegen die synthetisch hergestellten Nootropika wegfielen und ich mich mehr mit natürlichen Mitteln beschäftigte.

DIE MOTIVATION

Somit kam ich zur Traditionell Chinesischen und zu Ayurvedischen Medizin und ihrer Vielfalt an Heilpflanzen, Wurzeln & Pilzen. Langfristig erkannte ich welchen Nutzen und welche Vorteile mir diese Extrakte brachten und ich fragte mich, wie man sie unserer westlichen Welt näher bringen könnte, wo sämtliche Heilaussagen bis heute rechtswidrig sind. Schon früh befasste ich mich damit, wie mein Leben einmal aussehen sollte und was ich in Zukunft verändern und erleben wollte.
Schnell war klar, ein Angestelltenverhältnis kam für mich nicht in Frage. Entweder es passten die Umstände oder meine Gehaltsaussichten nicht. Schließlich habe ich vor viele soziale und ökologische Projekte zu fördern und zu gründen und diese möchten finanziert werden. Fest stand nun, ich werde selbstständig. Inwiefern, das war noch unklar. Vor Goldberger probierte ich schon ähnliche Geschäftsideen, die allerdings geschmacklich keinen Anklang in meinem Umfeld fanden.
So kam ich von Tee, zu Kakaopulver, hin zu Schokolade. Mit der Zeit erkannte ich auch die schädigende Wirkung von Zucker und Milchprodukten und entschied mich, nun darauf komplett zu verzichten. Also sollten auch meine Kreationen nach meinen persönlichen Ansprüchen, vollkommen gesund und unglaublich lecker werden. 

parallax

DIE ENTWICKLUNG

So geschah es. Nur nicht von heute auf morgen, sondern in einem langwierigen Prozess. In Goldberger stecken viele Jahre Arbeit und eine Menge Durchhaltevermögen, um Dir dies zu präsentieren, was wir heute sind. Wir sind unglaublich stolz darauf und stehen voll und ganz dahinter. Wenn Du generelle Fragen zur gesunden Ernährung hast, kannst Du gerne einen persönlichen Termin vereinbaren. Wir helfen gerne weiter!

SCHAUE DIR UNSERE PRODUKTE AN

ZUM SHOP